Schüßlersalze von der Sonnen-Apotheke in Oberhausen


Die Welt der Mineralsalze

 

Dr. Schüßler begründet seine Mineralsalztherapie auf einem Repertoire von nur 12 Salzen. Die Mineralsalze Nr. 1-12 erfüllen im Organismus lebenswichtige Funktionen. Deshalb hat Dr. Schüßler sie als "Funktionsmittel" bezeichnet.

Vielseitige Anwendungsbereiche

Schüßler-Salze können Anwendung bei verschiedensten Beschwerden finden und bei Störung des Mineralhaushalts eingenommen werden. Gerade heute wissen wir, wie wichtig Mineralsalze für den Mineralstoffhaushalt unserer Zellen sind, so dass wir Ihnen gerne eine umfassende Beratung zu den Schüßler-Salzen anbieten. 

 

Gerne beraten wir Sie zu der optimalen Anwendung der Salze und stellen die ideal Kombination für Sie zusammen. 

Grobes Schüßler-Salz

12 für unsere Gesundheit


Calcium Fluroatum

1 Calcium Fluroatum (Kalziumflorid)

Das Salz des Bindegewebes, der Gelenke und Haut

 

Calcium fluroatum ist wichtig für Stütz- und Bindegewebe.

Calcium Phosphoricum

2 Calcium Phosphoricum (Kalziumphosphat)

Das Salz der Knochen und Zähne


Calcium phosphoricum wird auch als das Knochensalz

unter den Mineralsalzen bezeichnet.



Ferrum Phosphoricum

3 Ferrum Phosphoricum (Eisenphosphat)

Das Salz des Immunsystems


Ferrum sorgt für die gute Sauerstoffaufnahme im Körper.

Kalium Choloratum

4 Kalium Choloratum (Kaliumchlorid)

Das Salz der Schleimhäute


Kalium chloratum ist das Schleimhautmittel unter

den Schüßler-Salzen.



Kalium Phossphoricum

5 Kalium Phosphoricum (Kaliumphosphat) 

Das Salz der Nerven und Psyche


Kalium phosphoricum gilt als Nährstoff für

die Nerven.

Kalium Sulfuricum

6 Kalium Sulfuricum (Kaliumsulfat)

Das Salz der Entschlackung


Kalium sulfuricum befreit von überflüssigem Ballast - es hilft dem Körper beim Aufräumen und beseitigt Schlackenstoffe.



Magnesium Phosphoricum

7 Magnesium Phosphoricum (Magnesiumphosphat)

Das Salz der Muskeln und Nerven


Magnesium phosphoricum ist an der

Muskelaktivität beteiligt.

Natrium Chloratum

8 Natrium Chloratum (Natriumchlorid)

Das Salz des Flüssigkeitshaushalts


Natrium reguliert den Wasserhaushalt im Körper.



Natrium Phosporicum

9 Natrium Phosporicum (Natriumphosphat)

Das Salz des Stoffwechsels


Natrium phosphoricum dient zur Aufrechterhaltung des Säure-Basen-Gleichgewichts im Körper und regt den Stoffwechsel an.

Natrium Sulfuricum

10 Natrium Sulfuricum (Natriumsulfat)

Das Salz der inneren Reinigung


Natrium sulfuricum wird auch als das Ausleitungsmittel unter den Mineralsalzen bezeichnet.



Silicea

11 Silicea (Kieselsäure)

Das Salz der Haare, Haut und des Bindegewebes


Silicea wird auch als das Mineralsalz für die

Schönheit bezeichnet.

Calcium Sulfuricum

12 Calcium Sulfuricum (Kalziumsulfat)

Das Salz der Gelenke


Auch die Bildung von Binde- und Stützgewebe wird von Calcium sulfuricum beeinflusst.